Über uns

 

Den Brothof Weiß gibt es seit 1998, unseren Hof schon seit 1800. Wir liegen mitten im Romantischen Franken. Auf unserem Betrieb wird hauptsächlich Getreide angebaut, unter anderem auch Urgetreidesorten wie Dinkel und Champagnerroggen.
Diese Sorten haben einen höheren Nährwert. Das Traditionelle und Ursprüngliche auf dem Hof zu erhalten ist uns wichtig. Unseren Kunden und Gästen möchten wir das durch die Vermarktung ab Hof und den verschiedenen Brothoferlebnissen weitergeben. 

 

ERIKA WEIß – Geschäftsführung, hat den Brothof 1998 gegründet.

 

 

 

 

 

DAS SIND UNSERE MITARBEITERINNEN

BIRGIT– seit 15 Jahren am Brothof beschäftigt. Lange Zeit war ich für die Roggenteige zuständig. Jetzt bin für Weißbrotteige und Kleingebäck verantwortlich. Außerdem portioniere ich verschiedene Teige und räume die fertigen Brote ins Regal. Das macht mir Freude. Ich arbeite mit viel Liebe und Wertschätzung am Brot. Bei Bedarf arbeite ich bei den Veranstaltungen mit.“

 

 

ANDREA – seit März 2011 am Brothof. Ich bereite den Teig für den Urfranken und bringe die Brote in Form. Anschließend wird gebacken und aufgeräumt. Die Arbeit am Ofen ist jedes mal spannend und eine Herausforderung. Mir macht es viel Spaß. Die Kollegen sind super.“

 

 

—-—————————————————————————————————————————————————————

Erika Weiß erhält die Anerkennungsurkunde von Landwirtschaftsminister Helmut BrunnerAuszeichnung im Wettbewerb „Bäuerin als Unternehmerin des Jahres 2014“ des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Erika Weiß erhält die Urkunde von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner.